Startseite

waldfuergenerationen

Der Waldbauverein Bitburg ist ein Zusammenschluss privater Waldbesitzer und betreut aktuell mehr als 1.900 Mitglieder. Das Vereinsgebiet umfasst eine Waldfläche von 25.000 ha, davon sind 48% Privatwald. Seit über 200 Jahren wird diese Fläche nachhaltig bewirtschaftet.

Die Multifunktionalität des Waldes für nachfolgende Generationen zu erhalten ist ein vordringliches Anliegen des Waldbauvereins Bitburg. Hierfür müssen wir unsere Wälder pflegen und bewirtschaften. Der Waldbauverein gibt den Waldbesitzern zur Erreichung dieser Ziele vielfältige Hilfestellungen in Form von Beratungen, Information und Schulungen.

wald   Holzpolter im Wald

Wenn Sie sich für unsere heimischen Wälder interessieren, können Sie sich gerne auf unserer Homepage informieren. Auch Nichtwaldbesitzer sind herzlich eingeladen.

Im Rahmen unseres Lehrforschungsprojektes „Anpassung an den Klimawandel in der Forstwirtschaft“ der Universität Trier führt eine Studentengruppe eine Umfrage unter Privatwaldbesitzern durch, da diese Zielgruppe bislang wenig erforscht wurde.

Die rheinland-pfälzische Forstministerin Ulrike Höfken besuchte den Waldbauverein Bitburg e.V.. Der Treffpunkt war im Privatwald bei der Schankweiler Klause.

Anfang diesen Jahres hat sich der Vorstand des Waldbauvereins dazu entschieden, für die Geschäftsstelle des Waldbauvereins aber insbesondere auch für die EWH Eifel Wald und Holz Management GmbH neue und größere Geschäftsräume zu suchen. Aufgrund der personellen Entwicklung in den letzten Jahres ist dieser Schritt notwendig geworden.

          Impressum / Datenschutz