Aktuelles

Forstfachleute befürchten aufgrund der anhaltenden Trockenheit 2018 eine starke Vermehrung des Borkenkäfers. Das zügige Aufarbeiten von befallenen Bäumen hat dann wieder Priorität.

Bevor Sie allerdings zum Holzeinschlag gehen, sollten Sie vorab noch steuerliche Dinge berücksichtigen.
Die Grundlagen zur Behandlung von Holznutzungen infolge höherer Gewalt, worunter auch Schäden durch Insektenbefall zählen, sind im § 34b EStG explizit geregelt und dargelegt.

Im Rahmen unseres neuen Schulungsporgramms bieten wir folgende Kurse an:

Sieht doch ganz normal aus, - oder etwa nicht…? 

Symbolisch für rund 8.500 Hektar der zertifizierten Kleinprivatwald- und Kommunalwaldbetriebe des Waldbauvereins Bitburg hat Herr Alfons Kewes an seinem Wald das PEFC-Waldschild aufgestellt.

AGDW Logo 200Die AGDW - Die Waldeigentümer vertritt als bundesweiter Dachverband die Interessen der rund zwei Millionen Waldeigentümer in Deutschland gegenüber Parlament, Ministerien, Wirtschaft, Wissenschaft und in den Gremien anderer Verbände.

Der Waldbauverein Bitburg e.V. und seine Tochtergesellschaft die Forstbetriebshof Eifel GmbH bieten Ihnen einen neuen Service an. 

Unterkategorien

          Impressum / Datenschutz